©2023 by Funky Tees. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon

 

Transformation und religiöse Erziehung

€39.90Preis
  • Michael Wermke (Hg.)

    Transformation und religiöse Erziehung

    Kontinuitäten und Brüche der Religionspädagogik 1933 und 1945

     

    Der Sammelband dokumentiert die Beiträge der Jahrestagung 2010 des Arbeitskreises für historische Religionspädagogik zum Thema „Transformation und religiöse Erziehung. Kontinuitäten und Brüche der Religionspädagogik 1933 und 1945“.
    Erziehungswissenschaftler, Historiker und Religionspädagogen untersuchen exemplarisch die Auswirkungen der gesellschaftlichen und staatlichen Systemwechsel 1933 und 1945 auf die religiöse Erziehung in personeller, medialer, institutioneller und konfessioneller Hinsicht.
    Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss historisch-wissenschaftlich arbeitender Religionspädagoginnen und Religionspädagogen evangelischer und katholischer Konfession.

    Inhalt:
    Michael Wermke: Transformation und religiöse Erziehung. Kontinuitäten und Brüche der Religionspädagogik 1933 und 1945 Thomas Martin Schneider: Die Umbrüche 1933 und 1945 und die Religionspädagogik Jonas Flöter: Von der Landesschule zur Nationalpolitischen Erziehungsanstalt. Transformationsprozesse in Schulpforte und deren Rückwirkungen auf den Religionsunterricht Werner Simon: Nationalpolitische Erziehung im katholischen Religionsunterricht? Eine Analyse ausgewählter religionspädagogischer Beiträge der Jahre 1928–1935 Joachim Maier: Traditionsabbruch und Wandel religiöser Erziehung: Schule und katholischer Religionsunterricht in Baden 1933–1945 Johannes Wischmeyer: Transformationen des Bildungsraums im bayerischen „Schulkampf“ 1933–1938. Agitation, Strategien und Diskurse kirchlicher Akteure David Käbisch: Eine Typologie des Versagens? Das Personal- und Lehrprofil für das Fach Religion an den nationalsozialistischen Hochschulen für Lehrerbildung Folkert Rickers: „Vom Individuum zum Volksgenosse“. Helmuth Kittel und die Jugendbewegung Hein Retter: Protestantische Milieus vor und nach 1933. Der Christlich-Soziale Volksdienst und der Reichsverband deutscher evangelischer Schulgemeinden e.V. Desmond Bell: Ein Fehler im System? Das Alte Testament im preußischen Religionsunterricht nach 1933 Henrik Simojoki/Sara Moschner/Markus Müller/Friedrich Schweitzer: Gesellschaftlicher Wandel und religionspädagogische Transformationen nach 1949 im Spiegel des zeitgenössischen Fachzeitschriftendiskurses Gloria Conrad: Was ist Christenlehre? Zu ihren Kontinuitäten und Brüchen im Spiegel von theologischen Lexika Marko Demantowsky: Zum Stand der disziplin- und ideengeschichtlichen Forschung in der Geschichtsdidaktik